Der Winter kann kommen...

Heute darf ich euch meinen Herz-Rockerbuben vorstellen. Tada: Mein Ehemann...aber eigentlich geht es nicht um ihn, sondern um das was er auf dem Kopf hat :-)


Ein Herrenbeanie aus kuscheligem Strickstoff mit Sweat Innenbündchen.


Ich liebe Strickstoffe, kann selber auch nicht stricken und habe mich schon die ganze Zeit gefragt warum wir alle gefütterte Jerseybeanies im Winter nähen und kaum einer Strickstoff vernäht.



Der Hauptgrund ist scheinbar, dass es ein sehr kleines Angebot an Strickstoff gibt, da er wohl aktuell nicht IN ist....ich finde ja schon! ...nachdem ich online nicht das fand was ich wollte, habe ich vor Ort die Stoffläden abgeklappert und siehe da: im Abverkauf habe ich diese Schätze ergattert...ist etwas viel für ein Beanie werdet ihr denken...stimmt, aber, ähm Nein...lasst euch überraschen, ich will an dieser Stelle nicht zuviel verraten :-)

Ich bin auf jedenfall begeistert, mein Mann auch und da wir beide den gleichen Kopfumfang haben und er heute drinnen Arbeiten war, habe ich die Mütze gleich mal eingesackt ;-)



Und wenn ihr jetzt Lust bekommen habt eurem Mann, Bruder, großen Sohn oder wem auch immer, auch eine Mütze zu nähen...den Schnitt für Kopfumfang 58cm habe ich euch zum download beigefügt.


Lasst uns gemeinsam Strickstoff IN machen :-)

Die Schnittteile sind ohne Nahtzugabe, der verwendete Strickstoff ist leicht dehnbar, der Sweat fürs Innenbündchen auch nur wenig.

 Für andere Stoffarten müsst ihr schauen, das der Umfang dann so immer noch passt.


Fürs Innenbündchen gibt es kein gesondertes Schnittmuster, es ist so breit wie die Mütze unten und so hoch wie ihr mögt, ich habe 11cm genommen.

 

Beim Zuschneiden bitte daran denken eine Klebekante beizufügen. Die Markierungen stoßen aneinander und liegen NICHT aufeinander.

 

Wie immer der Hinweis, die Freebooks sind aus unserem privaten Ordner, werden also von uns per Hand für eigene Bedürfnisse erstellt und nicht von der Schnittdirectrice die unsere EBooks erstellt und gradiert.

 

Wenn ihr den Kopfumfang ändern müsst: ganz grobe Faustformel...Kopfumfang mal 0,9 geteilt durch 2 = Breite der Mütze unten....aber, unbedingt vorab testen, das ist keine Schnitttechnische Formel sondern meine eigene Berechnung :-) Kommt aber hier gut hin, kommt aber auch immer etwas auf den Stoff an.

Download
Oben links
TeilA.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.9 KB
Download
Oben rechts
TeilB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.7 KB
Download
unten links
TeilA1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.4 KB
Download
unten rechts
TeilB1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Kerrossi (Donnerstag, 20 November 2014 05:56)

    Leider kommen beim Drucken nur leere Blätter rauß. Schade, der Schnitt ist so schön.

  • #2

    Rockerbuben (Montag, 01 Dezember 2014 18:18)

    sollte nicht passieren :-( Druckt dein Drucker auch im Randbereich? Ich habe es noch einmal kontrolliert und hier druckt er normal aus. Sorry :-( LG Alexandra

  • #3

    Jutta (Freitag, 11 Dezember 2015 09:55)

    Gibt es auch ein Nähanleitung?

  • #4

    Nina W. (Freitag, 06 Januar 2017 21:50)

    ohh cool ich wollte grad die Chris Beanie etwas vergößern jetzt nehme ich das hier.. druckt schon ;-)
    Vielen Dank